GSKG WEB Kasualien

 

Konfirmation

Die Konfirmation ist die Bestätigung des Taufbekenntnisses durch den religionsmündigen und insofern erwachsenen jungen Menschen.

Mit der Konfirmation erhalten Konfirmandinnen und Konfirmanden auch ihre kirchlichen Rechte, also die Teilnahme am Abendmahl, das Recht, eine Patenschaft zu übernehmen und das Recht, in kirchliche Ehrenämter gewählt zu werden.

Die Konfirmation setzt die Teilnahme am Konfirmandenunterricht voraus; hier lernen die Konfirmandinnen und Konfirmanden die Gemeinde und das kirchliche Leben kennen und üben sich in der Auseinandersetzung mit Fragen des Glaubens.

Zum Konfirmandenunterricht sind alle Jugendlichen eingeladen, die zum Zeitpunkt der Konfirmation 14 Jahre alt, also religionsmündig sein werden.

Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht erfolgt im Gemeindebüro, hier geben wir gerne Auskunft über den Beginn und die Dauer des Unterrichts und über konkrete Termine rund um die Konfirmation.

Der Konfirmandenunterricht unserer Gemeinden ist ein gemeinsames Angebot für Jugendliche aus der Kirchenregion.